Sprungmarken
Dynamische Navigation anspringen
Volltextsuche
Seitenspalte anspringen
 
Sie befinden sich hier:
Startseite
Rathaus
Aktuelles
Pressemeldungen

Pressemeldungen

03.05.2022

Karte mit Still- und Wickelplätzen

Bad Homburg. Eltern kennen die Probleme – man ist in Bad Homburg unterwegs und plötzlich ist die Windel des Nachwuchses voll. Wo soll man jetzt die Windel wechseln? Ebenfalls „beliebt“: Dem Baby verlangt es nach der mütterlichen Brust, doch wo findet man einen Ort, an dem man ihn oder sie stillen kann?
„Ab jetzt sollten die Antworten auf diese Fragen kein Problem mehr sein. Eltern mit Säuglingen und Kleinkindern können jetzt bei ihren Besuchen in der Bad Homburger Innenstadt auf eine Karte zurückgreifen, in der die öffentlich zugänglichen Wickelplätze eingezeichnet, markiert und beschrieben sind“, erklärt Stadträtin Lucia Lewalter-Schoor. Neben den Wickelplätzen sind auch sogenannte stillfreundliche Orte in der Karte erfasst. Dort können frisch gebackene Eltern in einer ruhigen, aber auch willkommenen Atmosphäre ihre Kinder stillen.

Erdacht, konzipiert und umgesetzt haben diese Karte Barbara Martens von den Frühen Hilfen der Stadt Bad Homburg und Daniel Matuschewski vom Stadtteil- und Familienzentrum Mitte. „Uns war es wichtig, Orte in der Bad Homburger Innenstadt ausfindig zu machen, die sowohl zum Wickeln als auch zum Stillen geeignet sind. Die Stillmöglichkeit sollte neben einem geschützten Bereich eben auch vermitteln, dass man als stillende Mutter - oder auch als fütternder Vater - willkommen ist. Wir freuen uns sehr, dass die jetzt schon teilnehmenden Institutionen den jungen Familien ein bedarfsgerechtes Angebot machen und sind uns sicher, dass noch mehr Institutionen hinzukommen werden“, so Martens und Matuschewski.
Sozialdezernentin Frau Lewalter-Schoor fügte hinzu: „Die Still- und Wickelkarte ist eine wichtige Unterstützung für Familien mit Kindern in unserer familien- und kinderfreundlichen Stadt. Wir wollen, dass Familien sich in Bad Homburg willkommen und wohl fühlen. Ich danke allen beteiligten Institutionen und freue mich sehr, wenn noch weitere Orte hinzukommen.“

Bisher haben sich zehn Orte zum Wickeln und Stillen in der Bad Homburger Innenstadt gefunden. Wickeln können Eltern ihre Kinder im Rathaus, im Kurhaus und zahlreichen weiteren Einrichtungen. Gestillt werden, können die Kinder bei Livipur, der Orangerie im Kurpark oder im Stadtteil- und Familienzentrum Mitte, um einige Beispiele zu nennen.

Zum Ende des Jahres ist die erste Aktualisierung der Wickel- und Stillkarte geplant. Die Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche in der Schönen Aussicht hat ihre Bereitschaft bereits signalisiert, ihre Räumlichkeiten auch zum Wickeln und Stillen zu öffnen. Weitere Institutionen sind gerne dazu eingeladen, weitere geeignete Wickel und Stillmöglichkeiten zu melden, damit diese in die Karte aufgenommen werden können.

Die Karte ist in gedruckter Form an der Stadtinfo im Rathaus, in den Stadtteil- und Familienzentren, in der Informationsmappe der Frühen Hilfen sowie in der Tourist-Info im Kurhaus erhältlich. In digitaler Form findet sich die Karte demnächst auch auf der Website der Stadt Bad Homburg (www.bad-homburg.de) sowie in der Bad Homburg App. Die Stadtverwaltung wird darüber informieren, wenn dies soweit ist.
Volltextsuche

Online-Rathaus

  • Dienstleistungen
  • Formulare
  • mehr...

Lebenssituationen

  • Heirat
  • Geburt
  • mehr...

Bad Homburg für...

  • Familien
  • Ältere Menschen
  • mehr...
  • Stadt Bad Homburg auf facebook
  • Stadt Bad Homburg twitter

Diese Webseite verwendet Cookies

Cookie-Nutzungshinweis

Wir verwenden auf bad-homburg.de ausschließlich technisch notwendige Cookies. Zur statistischen Auswertung wird anonymisiert das Webanalysetool Matomo verwandt.
Weitere Informationen zur Anpassung der Datenschutzeinstellungen finden Sie in unseren Hinweisen zum Datenschutz.

Hinweise zum Datenschutz

Matomo-Nutzungshinweis

Sie haben hier die Möglichkeit, der Nutzung von Trackingtechniken durch das Statistik-Tool Matomo zu widersprechen.

Matomo Data privacy