Sprungmarken
Dynamische Navigation anspringen
Volltextsuche
Seitenspalte anspringen
 
Sie befinden sich hier:
Startseite
Rathaus
Aktuelles
„Andenken“: Stadt präsentiert Hölderlin-Handschrift in neuem Ausstellungsraum in der Villa Wertheimber

„Andenken“: Stadt präsentiert Hölderlin-Handschrift in neuem Ausstellungsraum in der Villa Wertheimber

Bad Homburg v. d. Höhe. „Für Literaturbegeisterte gibt es jetzt etwas ganz Besonderes in unserem neugeschaffenen Hölderlin-Zentrum zu sehen“, verkündet Oberbürgermeister Alexander Hetjes erwartungsvoll. Erst vor kurzem hatte die Stadt Bad Homburg die Sammlung des Hölderlinforschers D.E. Sattler erhalten und damit den Hölderlin-Schwerpunkt in der Villa Wertheimber ausgebaut. Nun zeigt die Stadt dort ab Freitag, 11. Juni 2021, für die Dauer von zwei Wochen eine von Friedrich Hölderlin selbst verfasste Handschrift. Es handelt sich um die letzte Strophe seines Gedichts „Andenken“. „Die Ausstellung dieses Originals ist ein weiteres Highlight im verlängerten Jubiläumsjahr zum 250. Geburtstag des Dichters“, so OB Hetjes.
Empfehlung
*Pflichtfelder
Empfehlung absenden
Volltextsuche

Online-Rathaus

  • Dienstleistungen
  • Formulare
  • mehr...

Lebenssituationen

  • Heirat
  • Geburt
  • mehr...

Bad Homburg für...

  • Familien
  • Ältere Menschen
  • mehr...
  • Stadt Bad Homburg auf facebook
  • Stadt Bad Homburg twitter

Diese Webseite verwendet Cookies

Cookie-Nutzungshinweis

Wir verwenden auf bad-homburg.de ausschließlich technisch notwendige Cookies. Zur statistischen Auswertung wird anonymisiert das Webanalysetool Matomo verwandt.
Weitere Informationen zur Anpassung der Datenschutzeinstellungen finden Sie in unseren Hinweisen zum Datenschutz.

Hinweise zum Datenschutz

Matomo-Nutzungshinweis

Sie haben hier die Möglichkeit, der Nutzung von Trackingtechniken durch das Statistik-Tool Matomo zu widersprechen.

Matomo Data privacy