Sprungmarken
Dynamische Navigation anspringen
Volltextsuche
Seitenspalte anspringen
 
Sie befinden sich hier:
Startseite
Rathaus
Aktuelles
Pressemeldungen

Pressemeldungen

12.07.2022

Sonderausstellung zur Gründung der Landgrafschaft Hessen-Homburg kommt wieder

Bad Homburg v. d. Höhe. Das Jahr 2022 steht ganz im Zeichen des 400-jährigen Jubiläums der Gründung der Landgrafschaft Hessen-Homburg. Mit der „brüderlichen Vereinbarung“ vom 6. März 1622 besiegelten die Brüder Ludwig, Philipp und Friedrich von Hessen-Darmstadt die Abtretung des „Amtes Homburg“ an den jüngsten Bruder Friedrich, der damit als Landgraf Friedrich I. zum Stammvater der bis 1866 regierenden Linie Hessen-Homburg wurde.
Am 23. Juli 1622 war die offizielle Übergabe von Amt und Schloss Homburg an Friedrich I. von Hessen-Homburg. Zu diesem Anlass wird die Sonderausstellung „Zur Erweisung unserer brüderlichen Liebe und Affection – Die Gründung der Landgrafschaft Hessen-Homburg im Jahr 1622“ aus dem Frühjahr wiederholt.

Die Ausstellung wird am Freitag, 22. Juli 2022, in der Villa Wertheimber eröffnet und kann von 11 bis 17 Uhr besucht werden. Unter dem Motto „Geschichte am Nachmittag“ finden drei Kurzführungen mit Dr. Astrid Krüger vom Stadtarchiv statt.

• 14 Uhr: Am Anfang stand eine Hochzeit – die Gründungsurkunde der Landgrafschaft Hessen-Homburg
• 15 Uhr: „Fürstlich Ehren-Gedächtnis“ – ein Prachtband zu Ehren Landgraf Friedrichs I. aus der Bibliothek des Stadtarchivs
• 16 Uhr: Die Gründung am 23. Juli 1622 und das sogenannte „Notariatsinstrument“

Reguläre Führungen durch die Ausstellung mit Dr. Astrid Krüger: Mittwoch, 27. Juli, Mittwoch, 3. August, Samstag, 6. August, Sonntag, 7. August, Mittwoch, 10. August, jeweils 15 Uhr.

Den Kern der Ausstellung bilden drei Urkunden, in denen die Übergabe dokumentiert ist. Die Dokumente stammen aus dem Besitz Landgraf Ludwigs von Hessen-Darmstadt und werden heute im Hessischen Staatsarchiv Darmstadt aufbewahrt. Zur Ausstellung erscheint ein Begleitheft.

Die Ausstellung ist vom 22. Juli bis 14. August 2022 im Erdgeschoss der Villa Wertheimber zu sehen. Öffnungszeiten: Dienstag, Donnerstag bis Sonntag 11 bis 17 Uhr, Mittwoch 14 bis 19 Uhr. Die Kurzführungen „Geschichte am Nachmittag“ werden am Sonntag, 14. August 2022, dem letzten Tag der Sonderausstellung, jeweils zur gleichen Uhrzeit wiederholt.

Am Samstag, 23. Juli 2022, dem Jahrestag der Übergabe von Amt und Schloss, findet zudem ein Aktionstag in Schloss, Schlosspark, Gustavsgarten und Villa Wertheimber statt. Die Angebote des Stadtarchivs sind:

• 14 Uhr: Führung durch die Ausstellung: „Zur Erweisung unserer brüderlichen Liebe und Affection“ mit Dr. Astrid Krüger
• 16 Uhr: Spuren der Landgrafschaft am Wegesrand und in der Vitrine: ein Spaziergang mit Dr. Astrid Krüger vom Landgrafenschloss zum Gustavsgarten mit Besichtigung der drei Originalurkunden zur Gründung der Landgrafschaft aus dem Jahr 1622. Treffpunkt: Landgrafenschloss, Libanon-Zeder
Volltextsuche

Online-Rathaus

  • Dienstleistungen
  • Formulare
  • mehr...

Lebenssituationen

  • Heirat
  • Geburt
  • mehr...

Bad Homburg für...

  • Familien
  • Ältere Menschen
  • mehr...
  • Stadt Bad Homburg auf facebook
  • Stadt Bad Homburg twitter

Diese Webseite verwendet Cookies

Cookie-Nutzungshinweis

Wir verwenden auf bad-homburg.de ausschließlich technisch notwendige Cookies. Zur statistischen Auswertung wird anonymisiert das Webanalysetool Matomo verwandt.
Weitere Informationen zur Anpassung der Datenschutzeinstellungen finden Sie in unseren Hinweisen zum Datenschutz.

Hinweise zum Datenschutz

Matomo-Nutzungshinweis

Sie haben hier die Möglichkeit, der Nutzung von Trackingtechniken durch das Statistik-Tool Matomo zu widersprechen.

Matomo Data privacy