Sprungmarken
Dynamische Navigation anspringen
Volltextsuche
Seitenspalte anspringen
 
Sie befinden sich hier:
Startseite
Rathaus
Aktuelles
Pressemeldungen

Pressemeldungen

20.04.2022

Anja Hirsch liest in der StadtBibliothek

Bad Homburg. Die Autorin Anja Hirsch liest am Mittwoch, 04. Mai 2022, 19.30 Uhr (Einlass: 19.00 Uhr) in der StadtBibliothek, Dorotheenstraße 24, aus ihrem Roman „Was von Dora blieb“. Die promovierte Germanistin ist in Bad Homburg zur Schule gegangen und in der Nähe aufgewachsen. Sie arbeitet als freie Journalistin für Print und Funk (u.a. Deutschlandfunk, FAZ, WDR) und lebt in Unna. Der Roman „Was von Dora blieb“ ist ihr Debüt, inspiriert von ihrer eigenen Familiengeschichte.
Zum Inhalt: Isa steckt in einer Ehekrise. Tief verletzt flüchtet sie an den Bodensee. Im Gepäck alte Briefe und Tagebücher ihrer rätselhaften Großmutter Dora. Um den Schmerz zu verdrängen, befasst sie sich mit deren Geschichte: Dora studierte in den 1920er-Jahren Kunst in Essen. Doras Mann arbeitete bei der IG-Farben. Ihr Vater war auf einer NS-Eliteschule. Es geht um Liebe, Schuld, Prägungen über Generationen hinweg.

Eintrittskarten (Vorverkauf 6/ermäßigt 4 Euro; Abendkasse 9/ermäßigt 6 Euro) können in der StadtBibliothek gekauft werden. Eine Reservierung ist telefonisch unter (06172) 92136-0 oder per E-Mail an [email protected] möglich.
Volltextsuche

Online-Rathaus

  • Dienstleistungen
  • Formulare
  • mehr...

Lebenssituationen

  • Heirat
  • Geburt
  • mehr...

Bad Homburg für...

  • Familien
  • Ältere Menschen
  • mehr...
  • Stadt Bad Homburg auf facebook
  • Stadt Bad Homburg twitter

Diese Webseite verwendet Cookies

Cookie-Nutzungshinweis

Wir verwenden auf bad-homburg.de ausschließlich technisch notwendige Cookies. Zur statistischen Auswertung wird anonymisiert das Webanalysetool Matomo verwandt.
Weitere Informationen zur Anpassung der Datenschutzeinstellungen finden Sie in unseren Hinweisen zum Datenschutz.

Hinweise zum Datenschutz

Matomo-Nutzungshinweis

Sie haben hier die Möglichkeit, der Nutzung von Trackingtechniken durch das Statistik-Tool Matomo zu widersprechen.

Matomo Data privacy