Sprungmarken
Dynamische Navigation anspringen
Volltextsuche
Seitenspalte anspringen
 
Sie befinden sich hier:
Startseite
Rathaus
Aktuelles
Neues aus der Stadt
23.5.2014 Bad Homburg spendet für Flutopfer in Serbien

23.5.2014 Bad Homburg spendet für Flutopfer in Serbien

Der Bad Homburger Oberbürgermeister Michael Korwisi hat via Bildtelefon ein einstündiges Gespräch mit seinem Kollegen Mihail Baryschnikow aus Peterhof geführt. Korwisi nutzte dafür die Technik in der Frankfurter Filiale der Sberbank. Baryschnikow, der in der Peterhofer Filiale der Sberbank saß, war mit dem Bad Homburger Oberbürgermeister mittels einer Videokonferenzschaltung verbunden.

Ebenfalls anwesend waren in Frankfurt Heike Knopf, die Vorsitzende der deutsch-Russischen Brücke, sowie der hiesige Geschäftsführer der Bank, Wladimir Matwejew. In Peterhof vertrat Anelija Lipskaja den Partnerverein Peterhofer Dialoge.

Baryschnikow unterstrich die guten Beziehungen zwischen Bad Homburg und Peterhof und regte einen verstärkten Austausch an. Er schlug dabei in erster Linie Besuche von Künstlerinnen und Künstlern in der jeweiligen Partnerstadt und von Jugendlichen etwa im Bereich Sport vor.

Besonders erfreut zeigte sich Oberbürgermeister Korwisi, dass er seinen Amtskollegen voraussichtlich am ersten Adventswochenende in Bad Homburg wird begrüßen können. Baryschnikow wolle den Ball Russe am 29. November besuchen, erfuhr der Oberbürgermeister während der Konferenz. Baryschnikow sagte weiter, er freue sich natürlich auch auf die Eröffnung des Romantischen Weihnachtsmarktes rund um das Bad Homburger Schloss.

Foto: Bildschirm links: Anelija Lipskaja und Bürgermeister Mihail Baryschnikow. Bildschirm rechts: Heike Knopf, Wladimir Matwejew, Oberbürgermeister Michael Korwisi.

Volltextsuche

Online-Rathaus

  • Dienstleistungen
  • Formulare
  • mehr...

Lebenssituationen

  • Heirat
  • Geburt
  • mehr...

Bad Homburg für...

  • Familien
  • Ältere Menschen
  • mehr...
  • Stadt Bad Homburg auf facebook
  • Stadt Bad Homburg twitter